Die Schule / die Schulkonferenz beschließt ein Interresse an der Aufstellung von LOCKER-Schliessfächern.

Wir stellen der Schule Bedarfsfragen
und Mietverträge in ausreichender Anzahl für die Verteilung an die Schüler zur Verfügung.

Nach dem Rücklauf dieser Abfragen erstellen wir einen Vorschlag über die Menge der zu installierenden Schliess- fächer.

In Absprache mit der Schulleitung werden die tatsächliche Menge, das Schliess- system und unter Berücksichtigung der Fluchtwege, die Standorte festgelegt.
LOCKER schließt mit dem Schulträger einen Gestattungsvertrag über die Auf- stellung ab.

Nach Lieferung und Installation durch unsere Monteure werden die Schlüssel oder Schlosskombinationen an die Schüler Verschickt. Ebenso erhält die Schule ihren Generalschlüssel.

Die Überwachung des Zahlungsverkehrs wird durch LOCKER ebenso durchgeführt, wie alle anfallenden Schriftwechsel, Kündigungen etc.
Die Schule erhält von uns regelmäßig eine Aufstellung der vermieteten Schliessfächer.
Verlorene Schlüssel oder vergessene Schlosskombinationen werden durch LOCKER unverzüglich ersetzt.
Eine jährliche Wartung der gesamten Anlage erfolgt in den Sommerferien. Hierbei werden Schlösser bei gekündigten Schliessfächern selbstverständlich ausgetauscht.
Das bedeutet FULL-SERVICE ohne Kosten und Verwaltungsaufwand für die Schule!

 

 

STARTSEITE     |     IMPRESSUM     |     © 2013 LOCKER